Öffnungszeiten

Mittwoch bis Freitag
15 – 18 Uhr
Samstag
10 – 14 Uhr

Bitte achten Sie auch auf die aktuellen Hygieneregeln.

Telefon:
0179 215 7718

E-Mail:
info@galerie-starnberger-see.de

Weylerstraße 6
82340 Feldafing

Bei der Marienkapelle in Garatshausen

Wollen Sie zukünftig über unsere Vernissagen und Veranstaltungen in der Galerie informiert werden?

> Nutzen Sie hierfür unser Kontaktformular

Liwa – Into the light

Finnische Maler am Starnberger See
Ausstellungeröffnung am 26. Juni 2021 an zwei Locations:
Auftakt um 17.00 h in der
Galerie am Rathaus (Kirchenstraße 7 | 82327 Tutzing) mit Eröffnungsrede
Finale um 18.30 h in der
Galerie Starnberger See (Weylerstraße 6 | 82340 Feldafing-Garatshausen) mit Künstlergesprächen bei Getränken und finnischem Fingerfood

Süddeutsche Zeitung vom 28. Juni 2021
> Ausstellung am Starnberger See: Champagnerlaune und Zuversicht

In collaboration with

Annette Holzwarth – Coloured lightness

Dauer der Ausstellung: 8. Mai – 19. Juni 20021

Finissage am Samstag, 12. Juni 2021, 17 – 20 h
Begegnung mit der Künstlerin und mit Michael Nitsch, Gitarre

Annette Holzwarth und ihre Gemälde
Nachdenkenswerte Erfahrung zweier Galeristen

Vor dem Hängen der Arbeiten von Annette, hatten Sonja und ich vor uns die leeren Galeriewände mit den Nägeln der letzten Ausstellung und die an den Wänden gelehnten Gemälde aus London. Irgendwie ließen wir uns darauf ein.

Worauf? Es dieses mal einfach zuzulassen, dass jedes der Kunstwerke sich seinen eigenen Platz irgendwie suchen wird. So war es dann auch. Bild für Bild fand, von der Themse angekommen, hier am Starnberger See unbeirrlich fließend einen der vorgegebenen Nägel und trotzdem, wie selbstverständlich, seinen ureigenen Platz. Im Ergebnis konnten sich die Bilder so ganz selbständig zu- und einordnen, miteinander in Beziehung treten um dem Raum – und vor allem im Betrachter – eine vierte Dimension zu eröffnen. Diese „colours of lightness“ öffnen einen Raum spirituell-metaphysischer Erfahrungen. Schon beim Hängen spürt man einen Raum voll erhellender Leichtigkeit – aber auch einen Raum eigener Bestimmtheit, jedoch ohne jedes alltägliches „Gewohnt Sein“ im Dasein. Diesen Zweiklang von flüchtiger Leichtigkeit im Verbund mit nachdrücklicher Körperlichkeit schafft die Künstlerin mit einer Mischung von Acrylfarben und Kristallen, aufgetragen statt mit Pinsel alleine mit grossen Quarzkristallen. So lädt uns Annette Holzwarth mit ihren Arbeiten zu einer Reise auf nicht ausgetreten Pfaden ein – zu einer Reise in das Unbekannte aber in uns doch lange schon Vorhandene. 
Peter Czernich

Homepage von Annette Holzwarth:
www.annetteholzwarth.com

Gotlind Timmermanns – FLOAT

ab 10. Oktober 2020

Vernissage:
Samstag,
10. Oktober 2020,
18.00 h

Heidi Willberg – lucky charm

27. Juni – 26. September 2020
Vernissage: 27. Juni 2020, 18 h